Verantwortung übernehmen.

In einer Landschaft, die seit dem 12. Jahrhundert vom Bergbau und von der gefährlichen Arbeit unter Tage geprägt wurde, ist ein besonderes Verantwor­tungsbewusstsein gewachsen. Seit der Gründung 1909 stellt sich KME Mansfeld seiner unternehmerischen, ge­sellschaftlichen und ökologischen Verantwortung.

KME Mansfeld als Arbeitgeber

KME Mansfeld ist einer der größten Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt und ist mit zahlreichen Vertriebsbüros welt­weit ver­treten. Unsere mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produzierten 2018 mehr als 280.000 Tonnen Kupfer, die wir an rund 1.000 Kunden in 60 Ländern geliefert haben. Wir geben unseren Mitarbeitern und ihren Familien, die zum Teil in dritter Generation bei uns arbeiten, nicht nur ein attraktives Arbeitsumfeld, sondern auch verlässliche Perspektiven.

KME Mansfeld gehört zu den anerkannten Ausbildern in Sachsen-Anhalt. Aktuell bilden wir 82 Jugendliche aus, darunter neben 61 eigenen Auszubildenden auch 21 angehende Fachkräfte aus Partnerunternehmen.

KME Mansfeld als Corporate Citizen

Wir achten darauf, ein offenes und partnerschaftliches Verhältnis zu unseren direkten Anrainern und Nachbarn zu pflegen. Durch vielfältige Kontakte zur Gemeinde und zum Land Sachsen Anhalt bringen wir uns ein, wenn wir gebraucht werden – angefangen bei der überregionalen Ausbildung bis hin zur sozialen Unterstützung von Menschen in Not. Wir fördern das ehrenamtliche Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

KME Mansfeld als umweltbewusstes Unternehmen

Wir bekennen uns zur Nachhaltigkeit. Nicht allein, indem wir den Einsatz von Rohstoffen verringern, weil Kupfer ein gut recyclebares Material ist. Unser Ziel ist die Reduzierung von Immissionen, Emissionen und Abfällen. Wir haben uns außerdem schon 2008 freiwillig der neuen Europäischen Chemikalienverordnung – REACH – angeschlossen, um sicherzustellen, dass in unseren Produkten nur registrierte Substanzen (Metalle) enthalten sind.

 

Code of Conduct - KME Mansfeld  GmbH